AACHEN

IMPRESSUM Datenschutz

AQUIS-STORY FESTE DRUMHERUM GEMEINSAM HIER UND DA

Lesen Sie mehr unter:
www.maastricht.nl

In Maastricht sieht einiges anders aus. Ein Parkplatz für Drahtesel ähnelt einem Schrottplatz und nur beim genauerem Hingucken entdeckt man, dass die Fahrräder doch noch intakt sind. Sie dürfen nur an ausgewählten Plätzen geparkt werden, zum Beispiel am Ufer der Maas oder direkt neben der Kirche Onzere Lieve Vrouw Ster der Meere. Die Innenstadt muss radfrei sein.

Manch Laden in der City sieht richtig edel aus, ein entsprechender Farbrahmen und edles Material sollen elegante, konservative Kunden anziehen.

Will niemand mehr eine Kirche besuchen? Macht nichts. Eine dort eingerichtete Buchhandlung mit einem ruhigen Café
– im Chorbereich, wo sonst? –
wird mit Sicherheit gut  frequentiert.

Gleich um die Ecke eine kleine Gasse, die unter anderem eine alte
Druckerei beherbergt.
Über den Haustüren findet man häufig ein Tierzeichen und einen Spruch.

MAASTRICHT
CITY-GUIDES
Google