AACHEN

IMPRESSUM Datenschutz

AQUIS-STORY FESTE DRUMHERUM

VAL-DIEU

Die Abtei von Val-Dieu ist die einzige Zisterzienser-Abtei, welche die französische Revolution überdauert hat. Dieses architektonische Kleinod erfreut bis heute das Auge durch seine mosanen Renaissance-Architektur (17.–18. Jh.) mit einigen romanischen und gotischen Elementen.

Gegründet wurde die Abtei “unsere liebe Frau von Val Dieu 1216 von den Zister- ziensern, die sich in dieses wunderschönen Tal, von der Welt abgeschieden, zurückgezogen haben. Die Klosteranlage liegt im fruchtbaren Berwine-Tal. Mit harter Arbeit, wie die Regel des hl. Bernhard von Clairvaux es wollte und Gebet waren die Tage der Mönche erfüllt. Diese Abgeschiedenheit verschonte die Abtei jedoch nicht vor den Wirren der Revolution, während derer das Kloster aufgelöst wurde, jedoch dann im 19. Jh. kamen die Mönche zurück, um ihren gewohnten Lebenswandel wieder aufzunehmen.

Seit 2001 leben dort zwar keine Mönche mehr, aber die Abtei lebt weiter - durch die Initiative der Christlichen Gemeinschaft von Val-Dieu. Es gibt dort Führungen durch die Klosteranlage, von fachkundigen und begeisterten Mitgliedern der Gemeinschaft.

Da zu einer ordentlichen Abtei auch eine gute Brauerei und Käserei gehören, so darf der Besucher auf schmackhaften Gerstensaft hoffen und ihn auch mit dem dort hergestellten Käse zu sich nehmen.

 

GEMEINSAM HIER UND DA

Lesen Sie mehr unter: www.abbaye-du-val-dieu.be/de/

VAL-DIEU
CITY-GUIDES
Google
Eine Heilige Sache. Große Sünden Kleine Sünden
Erhältlich im Buchhandel und z.B. unter
Kauflokal.de (Druckversion)
Amazon.de (Kindle-E-Book)